The European Litter Prevention Association

Clean Europe Network

Clean Europe Network (das Netzwerk) ist eine paneuropäische Plattform, die den im Bereich von Abfallvermeidung tätigen Organisationen die Möglichkeit bietet, Erfahrungen, Fachwissen, bewährte Verfahren und Forschungsergebnisse im Hinblick auf die Förderung von Abfallvermeidung in der EU auszutauschen. Ziel ist die Entwicklung gemeinsamer Programme bzw. Methodiken in Bereichen, in denen durch ein europäisches Konzept ein gesellschaftlicher Mehrwert entsteht.

Die Arbeit umfasst die Kommunikation mit Zielgruppen von Stakeholdern (insbesondere mit Bürgern) zur Förderung der Müllvermeidung, über Messung und Bewertung des Müllaufkommens und die konkrete Verbesserung des Abfallmanagements. Das Netzwerk will bestehende und neue Gruppen zur Vermeidung von wildem Müll unterstützen und mit den entsprechenden nationalen und lokalen Behörden und anderen Interessengruppen zusammenarbeiten, um die Verfahren zur Vermeidung von wildem Müll in der EU zu verbessern.

Das Arbeitsprogramm des Netzwerks ist für viele vorrangige Ziele des siebten EU-Umweltaktionsprogramms (7UAP), für die Förderung der EU-Abfallpolitik und das übergeordnete Programm der EU zur Schaffung eines ressourcenschonenden Europa unmittelbar relevant.

Clean Europe Network erhält starken Rückhalt durch die Europäische Kommission und finanzielle Unterstützung durch das Umweltprogramm der Kommission, Life Plus. Der damalige für Umwelt zuständige EU-Kommissar (Janez Potočnik) war bei der Gründung des Netzwerks im März 2013 anwesend, bei der er seine Unterstützung für unsere Ziele bekundete.